Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

PATEN statt WARTEN: M-Point bietet Selbstständigen kostenfreie Fachberatung

Unternehmer suchen Rat in der Corona-Krise. Das Business-Netzwerk M-Point ermöglicht seinen Mitgliedern kostenfreie Unterstützung in Zeiten der Corona-Krise. Fachleute aus dem Netzwerk stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Unternehmer suchen Rat in der Corona-Krise. Das Business-Netzwerk M-Point ermöglicht seinen Mitgliedern kostenfreie Unterstützung in Zeiten der Corona-Krise. Fachleute aus dem Netzwerk stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

M-Point bietet seinen Mitgliedern, ob Gewerbetreibende oder Freiberufler, Unterstützung in den Zeiten der Corona-Krise. Sechs Fachleute aus dem Netzwerk stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. Darunter sind Experten für die Beantragung von Fördergeldern sowie Anwälte der Fachrichtungen Wirtschaftsrecht, Steuerrecht und Arbeitsrecht. Die 20-minütigen digital durchgeführten Gespräche sind kostenlos. Die Anmeldung für das berufliche Netzwerk ist ebenfalls kostenfrei.

Digitale Formate für den Austausch

Zudem hat M-Point-Gründer Thomas Götzinger für die mehr 1.000 Mitglieder, Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Metropolregion Hamburg, täglich neue digitale Formate wie „Early Morning Talk!“, „High Noon!“ oder „Digital Afternoon!“. Zu diesen moderierten Live-Chat-Formaten lädt M-Point immer wieder interessante Gesprächspartner ein, wie die Theologin Margot Käßmann, Christina Block von der Block-Gruppe, Cord Wöhlke von Budnikowsky, den Sänger Stefan Gwildis und Hamburgs Ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher, um nur einige zu nennen. Die Teilnahme an den digitalen Events ist kostenfrei.

Wir danken dem Unternehmernetzwerk M-Point und Gründer Thomas Götzinger für die Unterstützung von Selbstständigen und Unternehmern in Zeiten der Krise.

Das Netzwerk
M-Point wurde 2010 vom Hamburger Dienstleistungsunternehmer Thomas Götzinger zunächst als analoges Unternehmernetzwerk gegründet. Am Anfang erst nur in kleineren Kreisen organisierte das Netzwerk Frühstücksrunden und Businesslunches. Mit der Zeit erkannten immer mehr Selbstständige den hohen Nutzen dieses Austausches und schlossen sich dem Netzwerk an. Durch die Entwicklung weiterer unternehmerischer Angebote wuchs das Netzwerk auf mehr als 1.000 Mitglieder an.

Lesen Sie mehr über die Aktion:  Hamburg hilft: Aktion „PATEN statt WARTEN“

Lesen Sie mehr über Paten guter Taten:

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

E-Commerce

Größte Wachstumstreiber im E-Commerce im zweiten Quartal 2021 sind Waren des täglichen Bedarfs und Do-it-yourself-Produkte.

Bizz-News

Masterarbeit untersucht den Zusammenhang zwischen Krisen und marktstrategischem Kooperationsverhalten von Firmen.

Gesellschaft & Medien

Bargeld, Karte oder mobiles Bezahlen? Die Corona-Krise hat modernen Bezahlmethoden einen Schub verliehen. Gründe dafür sind vor allem Bequemlichkeit und das geringere Infektionsrisiko.

Aktien & Fonds

Nach dem Treffen von US-Präsident Joe Biden und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin geht der Kampf um eine neue Weltordnung in die nächste Runde....

Buchtipp

Lars Bobach hatte alles, was zu einem nach außen erfolgreichen Leben gehört: Er war verheiratet, hatte Kinder, ein Haus und seit vier Jahren ein...

Finanz-News

Viele Weltbörsen befinden sich aufgrund der Geldflut der Notenbanken jetzt nahe dem Allzeithoch wie der der deutsche Aktienindex Dax und der US-amerikanische S&P 500...

Job & Karriere

Der Verband der Gründer und Selbstständigen fordert mehr Wertschätzung, Rechtssicherheit und faire Sozialversicherungsbeiträge.

Finanzierung & Fördermittel

Schutzschirm für Unternehmen: Für die Hamburger Wirtschaft stehen zusätzlich fast 40 Millionen Euro bereit.

Anzeige
Send this to a friend