Connect with us

Hi, what are you looking for?

Unternehmen

Welttag des Labors: Kunstaktion mit Gesichtern aus der Forschungswelt

Der Hamburger Künstler Moritz Etorena schuf für die Unternehmensgruppe Starlab International GmbH das Werk „Colours of Science“. Damit sollen Menschen aus der Laborbranche für ihre Arbeit geehrt werden.

Der Hamburger Urban-Pop-Art-Künstler Moritz Etorena schuf mit dem Labormaterialhersteller Starlab das Kunstwerk Colours of Science. Laborfachkräfte aus aller Welt steuerten ein Selfie bei.

Ihnen kommt in den Zeiten der Pandemie besondere Bedeutung zu: den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Laboren, die täglich an weltverändernden und lebensrettenden Entdeckungen und Erfindungen forschen. Zum Welttag des Labors am 23. April will der in Hamburg ansässige Labormaterialhersteller Starlab in diesem Jahr Menschen, die hinter den Kulissen in Laboren arbeiten, mit einer Kunstaktion ins Rampenlicht rücken und öffentliche Aufmerksamkeit auf ihre Arbeit lenken.

Bunte Welt der Wissenschaft

Dafür kreierte der Hamburger Urban-Pop-Art-Künstler Moritz Etorena von der Künstlergruppe ArimaTribe aus Porträts von Laboranten aus aller Welt ein Kunstwerk, das den Namen „Colours of Science“ trägt. „Wir möchten in diesem Jahr den Welttag des Labors zum Ehrentag der Laboranten machen. Das Kunstwerk zeigt, wie bunt die Welt der Wissenschaft ist”, sagt Klaus Ambos, Geschäftsführer der Starlab International GmbH.

Auf dem 2,10 x 1,70 Meter großen Kunstwerk bildet Moritz Etorena rund 70 Laboranten ab. Menschen aus aller Welt haben laut Unternehmensmitteilung mitgemacht und ihr Selfie aus dem Labor, mit dem Team oder bei der Arbeit gesendet. Klaus Ambos: „Dieses Jahr soll der Welttag des Labors nicht nur ,branchenintern’ gefeiert werden. 2021 hat dieser Anlass eine andere Dimension. Wir möchten die breite Öffentlichkeit auf die Relevanz der Branche aufmerksam machen ― wann, wenn nicht in der Pandemie?” Das Kunstwerk soll nach Vollendung im Hamburger Headquarter von Starlab ausgestellt werden.

Labore spüren den Fachkräftemangel

Die ursprüngliche Idee des Welttags des Labors ist es, auf das Labor als Arbeitsplatz aufmerksam zu machen. Der Mangel an Fachpersonal in den Laboren ist ein Problem, das die Branche schon länger beschäftigt. Laut einer aktuellen Starlab-Umfrage sehen 31 Prozent der 226 Befragten die Personalkrise als eine der größten Herausforderungen für die Branche in 2021. „Deutschland ist mit einem Fachkräftemangel konfrontiert. Die Corona-Krise hat die Lage verschärft, auch mit Blick auf die Ausbildungssituation. Laborberufe für den Nachwuchs wieder attraktiver zu machen – auch dafür wurde der Tag geschaffen. Ich hoffe, wir können mit unserer Aktion dazu beitragen”, so Starlab-Geschäftsführer Klaus Ambos.

Bildquellen

  • Lab_Kunstwerk_Colours of Science_Welttag des Labors_c_Moritz Etorena, ArimaTribe, Starlab International GmbH: Moritz Etorena, ArimaTribe / Starlab International GmbH
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Unter Beachtung der Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV) und der Hygieneregeln können Betriebsärzte vor Ort in den Betrieben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer impfen – und dadurch den Arbeitsschutz...

Finanzierung & Fördermittel

Schutzschirm für Unternehmen: Für die Hamburger Wirtschaft stehen zusätzlich fast 40 Millionen Euro bereit.

Lokale Wirtschaft

Die wirtschaftliche Lage im norddeutschen Groß- und Außenhandel bleibt weiterhin angespannt: Der Umsatz der Unternehmen stieg im ersten Quartal 2021 um nominal 0,1 Prozent,...

Recht & Steuern

Bei Kurzarbeit Null kann der Arbeitgeber den Jahresurlaub anteilig kürzen. Das hat jüngst ein Landesarbeitsgericht entschieden; Revision ist zugelassen.

Reisen

Urlaub trotz der Corona-Reiseeinschränkungen? Viele Menschen setzen in dieser Pandemie-Zeit auf Camping und Caravaning. Im Gegensatz zu den meisten anderen Unterkunftsarten waren die Campingplätze...

Der Norden hilft

Der nordrhein-westfälische Direktvertrieb für Tiefkühlkost verteilt in Schleswig-Holstein Gutscheine im Wert von mehr 425.000 Euro. Die Aktion findet in Kooperation mit der Initiative Pflegesterne...

Recht & Steuern

Vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie und der derzeit geltenden Arbeitsschutzverordnungen haben viele Arbeitgeber das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Betrieb angeordnet. In der Praxis kommt...

Der Norden hilft

Corona stellt noch immer viele Menschen vor besondere Herausforderungen. Das spüren auch die Ehrenamtlichen bei der Tafel Bergedorf. Seit der Pandemie hat die Nachfrage...

Anzeige
Send this to a friend