Connect with us

Hi, what are you looking for?

Buchtipp

Führung stirbt nicht

In den vergangenen Jahren wehte viel frischer Wind durch die Korridore der Unternehmen. Berater und Experten für Organisation vertraten nun die Ansicht, dass die Firmen sich anders organisieren müssen, sich für neue Arbeitsmethoden entscheiden, um den zukünftigen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen. Scrum, Agilität, Holokratie sind nur einige der Begriffe, die Manager und Führungskräfte neu lernen mussten. Wer die Literatur zu diesen Veränderungen liest, könnte fast auf den Gedanken verfallen, dass es in den Unternehmen der Zukunft gar keine Führungskräfte mehr gibt. Die Arbeit organisiert sich von selbst, wenn alle an einem Strang ziehen und von einer Idee begeistert sind. Doch Führung stirbt nicht, ist die Überzeugung von Peter Holzer, die er in seinem Buch vertritt.

Führungspersönlichkeiten prägen Unternehmen

Ist das Ende der Führung eingeläutet? Werden Führungspersönlichkeiten in Unternehmen vielleicht gar nicht gebraucht? Brauchen Firmen weniger Führung? Der erfahrene Berater und Vortragsredner Peter Holzer setzt in seinem Buch einen starken Kontrapunkt in der augenblicklichen Debatte und den Experimenten mit alternativen Organisationsmodellen. Aus seiner Sicht wird Führung mehr denn je gebraucht.
Und ein Blick auf aktuell besonders erfolgreiche Unternehmen gibt ihm dabei Recht. Amazon, Apple oder Tesla: Diese Firmen gelten wohl kaum als tradiert, sondern befeuern ihre Branchen mit neuen Ideen und Innovationen. An ihrer Spitze stehen aber ausgesprochene Führungspersönlichkeiten. Wäre Amazon ohne Jeff Bezos so erfolgreich ? Ist Tesla ohne Elon Musk denkbar? Was ist mit Apple?

Starke Führung ist keine Diktatur

Gerade weil Unternehmen heute in einer kaum vorhersagbaren Welt agieren müssen, weil viele von ihnen sich nach wie vor mitten in einem Prozess der Transformation befinden, sich möglicherweise gegen Newcomer mit digitalen Geschäftsmodellen zur Wehr setzen müssen, brauchen sie Menschen, die fokussiert und konsequent führen. Menschen, die sich auch einmal trauen, unbequem zu sein, aber die Verantwortung übernehmen. Führungspersönlichkeiten eben.

Und die Renaissance der Führung, die ebenso eindringlich wie eingängig in diesem Buch beschreiben wird, hat nichts mit einer Diktatur von Meinungen oder Machtspielen zu tun. Aber Firmen sind eben auch darauf angewiesen, Gewinne zu erwirtschaften, und das funktioniert nicht in einer Umgebung, in der nur „gekuschelt“ wird. Es braucht Vorbilder, die mutig voranschreiten, eine fruchtbare Streitkultur etablieren und den Mitarbeitenden die Sicherheit geben, Verantwortung zu tragen. Führungskräfte eben!

Management-Journal-Fazit: Peter Holzer entwickelt starke Thesen und entwirft einen Gegenpol in der Debatte rund um das Ende der Führung. Ein wichtiger Diskussionsbeitrag, der viele Impulse setzt und gnadenlos die Schwächen alternativer Modelle aufzeigt.

Das Buch: Peter Holzer, „Führung stirbt nicht! Warum Mut und Entschlossenheit das Überleben von Unternehmen sichern“, GABAL Verlag GmbH, 2020, ISBN 3967390012

Bildquellen

  • Fuehrung stirbt nicht: GABAL Verlag
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Buchtipp

Ein Werkzeugkasten für bessere Entscheidungen in komplexen Situationen: Das Arbeitsbuch „Hey, nicht so schnell“ von Karen Schmidt und Frank Habermann begleitet Lesende auf dem...

Buchtipp

Agil, innovativ und digitalisiert sollen die Unternehmen heute sein. Teams finden gemeinsam kreative Lösungen und schaffen tolle neue Produkte und Lösungen für die Kundinnen...

Buchtipp

Mit Sicherheit ist die aktuelle Pandemie eine der größten wirtschaftlichen Krisen, die Selbstständige, mittelständische Unternehmen und Konzerne weltweit zu meistern haben. Was sie so...

Aktuell

Einen starken Satz formuliert Kerstin Friedrich im Vorwort ihres Buchs. „Die Wahrheit lautet: Wir können von Trainern gar nichts lernen“. Damit wendet Sie sich...

Aktuell

Change-Management hat seine Zeit gehabt – heute zählen Sinn und tägliche Inspiration. René Esteban zeigt in seinem Buch „Do Epic Stuff“ Führungskräften, wie sie...

Aktuell

Unter dem Titel „Zielführend“ hat Autor Jürgen Wulff einen außergewöhnlichen Ratgeber für Unternehmer, Fach- und Führungskräfte geschrieben.

Aktuell

Gute Führung bedeutet Vertrauen aufzubauen, Entscheidungen zu treffen, auch Grenzen zu setzen, eine Richtung vorzugeben und zur Mitarbeit zu motivieren. Das Buch „Gute Führung...

Aktuell

Oftmals haben Führungskräfte noch wenig Erfahrung mit den Anforderungen des interkulturellen Innovationsmanagements, sodass wichtige Synergien verloren gehen. In ihrem neuen Werk „Innovativ mit interkulturellen...

Anzeige
Send this to a friend